Weiterbildung für Flüchtlinge

  • Weiterbildung für Flüchtlinge

    Weiterbildung für Flüchtlinge

    Deutschland ist grade in einer entscheidenden Phase: Nachdem im Jahr 2015 die meisten Flüchtlinge angekommen sind, sind nun bereits zwei Jahre vergangen. Vielen Geflüchteten ist es in diesen zwei Jahren noch nicht gelungen richtig Fuß zufassen: Die Arbeitssuche gestaltet sich oftmals aufgrund kultureller Unterschiede, sowie sprachlicher Barrieren von vorn hinein schwierig. Ist dann erstmal mit viel Glück ein Job gefunden, so werden –das zeigen unsere Erfahrungen- Geflüchtete vor Allem im Niedriglohnsektor angestellt.

    Die TruCKers GmbH stellt sich dieser Situation und bietet spezielle Weiterbildungen für Flüchtlinge zum voll anerkannten Kraftfahrer an. Lassen Sie sich von uns in circa vier Monaten komplett ausbilden und starten Sie sofort im Anschluss in ein überdurchschnittlich bezahltes garantiertes Arbeitsverhältnis mit einer Mindestdauer von drei Jahren in einem regional ansässigen Logistik-Unternehmen.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann melden Sie sich schnell unter den auf der Homepage genannten Kontaktmöglichkeiten persönlich oder füllen Sie hier direkt unseren Bewerbungsbogen aus. Wir starten umgehend in unser bewährtes 6-Punkte-Programm bestehend aus:

    • PKW-Führerschein der Klasse B

    • LKW-Führerschein der Klasse C

    • Erwerb der Grundqualifikation, um Ihren Führerschein gewerblich nutzen zu dürfen

    • Deutsch Kurse bis zum Deutsch Level B (optional)

    • Verhaltensgrundlagen zum richtigen Verhalten im Berufsleben

    • Erstellen deiner Bewerbungsunterlagen

    Während der gesamten Ausbildungszeit wird die TruCKers GmbH Ihr zuverlässiger Partner sein, Sie bei allen Anliegen unterstützen und bei Fragestelllungen oder Problemen stets zur Verfügung stehen.

    Starten Sie noch heute mit der TruCKers GmbH durch: Bewerben Sie sich online oder vereinbaren Sie ein unverbindliches Telefongespräch zum Kennen lernen und Informationen austauschen.

    Leave a comment

    Required fields are marked *